Batambong – Umland

Der heutige Ausflug rund um Batambong hatte viele Highlights. So z.B. den Bambootrain. Ein Zug auf den alten Gleisen, den es bald nicht mehr geben wird.

At Batambong we did a nice daytrip. One part was the bamboo-train. It runs on the old tracks, but soon it will be gone, as they do new tracks for a new railway.

Bamboo-Train

Auch haben wir uns eine lokale Ziegelei angeschaut. Siehe – Timo Lustig erklärt die Herstellung von Ziegeln im Mittelalter – naja, in Kambodscha, was das gleiche ist.

How to do clay bricks? We found out at a local bric „factory“. Der Tag ging aber noch weiter. Wir sind zu einem Tempel auf einem Berg gefahren. Dies ist allerdings ein sehr bunter Tempel am Fusse des Berges. Anders als in Thailand.

The day went on. We wet by Tuk-Tuk to a temple on a hill. This pictures are of a temple at the bottom of the hill. Very colourful and different from Thailand.

Und dann ab auf den Berg. Moni hat ein Motoradtaxi genommen, Timo hat 3 Dollar gespart und ist gelaufen – Idiot.

And then we went up the hill. Moni by moto-taxi and Timo by foot to save 3 US$ – idiot.

Nice view from the hilltop - nette Aussicht vom Berg

 

Danach brauchten wir eine Abkühlung – aber einer sollte doch noch was abnehmen

after we went to cool down. Someone should still loose some weight!

Über Timo

Der, der mit Moni rumfährt.
Dieser Beitrag wurde unter Cambodia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.