Eindrücke Madagaskar

Ja, wir waren auch verwundert. Da hinter dem "Verschlag" leben zwei Kinder - Strassenkinder. Am Bussbahnhof. Etwas zu Essen, insbesondere Schokolade hat ein bezauberndes Lächeln erzeugt. Haben wir aber nicht fotografiert.

Ein Wagen, nein nicht für Kinder. Ganz viele arbeiten als Transportunternehmer und haben solche Wagen.

Ohne Worte

Auf der Fahrt haben wir an einem Shop gehalten. Ja, das mit der blauen Theke. Nein, es ist nicht das falsche Bild.

Zentrale Wasserstelle. Da sitze eine "Freiwillige" und macht den Hahn auf und zu. Gibt sogar einen Plan, wann er da zu sitzen hat.

Einkaufen im großen Laden. Lollis für die Kinder.

Über Timo

Der, der mit Moni rumfährt.
Dieser Beitrag wurde unter Madagaskar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Eindrücke Madagaskar

  1. Dirk sagt:

    Da sieht man mal wieder, wie gut es uns geht……

  2. Timo sagt:

    Wohl war. Hier ist echt Elend angesagt. Egal, wo man hinschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.