Sychellen – angekommen – Regen

Wir sind gut auf den Seychellen angekommen. Und hier regnet es. Sehr motivierend die Frau an der Passkontrolle:

„Sie sind zum ersten Mal auf den Seychellen? Ha, ja. Schlechte Zeit ausgesucht, es regnet. Ja, aber doch sicher nur gerade. Nee, länger … bis April! Wie bis April. Ja, bis April. Aber doch nicht jeden Tag? Doch, täglich. Aber nur ein paar Stunden. Nein, den ganzen Tag. Bis April. Sie wären besser im April gekommen.“

Ja nun sind wir gespannt, ob es hier wirklich die 10 Tage lang regnet. 🙁

Ein Freund von Mohammed (Amadu), mindestens 205 cm groß, ja Basketballspieler, hat uns am Flughafen empfangen. Er arbeitet dort und hat mit Mohammed in einem Team hier gespielt. Er hat uns ein Hotel organisiert. Und ne SIM-Karte fürs Telefon. Wir sind gut im Hotel angekommen, auch wenn das eine Chinesische-Absteige ist. Morgen holen wir uns ein Auto und schauen rum. Morgen ist auch ein großes Festival (Regatta) am Nordstrand irgendwo. Da treffen wird Amadu wahrscheinlich.

Der "Honeymoon" Strand. Da werden die ganzen Hochzeitsfotos auf Mahe geschossen.

Hab Moni auf die Palme gebracht.

Der Honeymoon-Strand ... der weicheste Sand überhaupt, weicher als in Tulum/Mexico.

Rundfahrt über Mahe.

Moni in einer Bucht von Mahe.

Abends sind wir dann an einer "Rum-Distillery" vorbei gekommen. Zwar für Touris, aber sehr schön gemacht.

Die Landlords beim Rum, fehlt nur die Zigarre.

Über Timo

Der, der mit Moni rumfährt.
Dieser Beitrag wurde unter Seychellen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sychellen – angekommen – Regen

  1. kleineMarie sagt:

    oh nein wie ärgerlich mit dem regen!=(

  2. Pitter sagt:

    Hi Ihr Zwei!

    Jetzt weiss ich endlich, wie das hier geht!

    Sucht Euch eine Hütte mit einem Direkt-Einstieg darunter ins Meer. Dann werdet Ihr nur im Wasser nass! Der Rest ist doch sehr romantisch, wenn Regen auf die Palmenblätter fällt.

    Herzliche Grüße
    Pitter

    • Timo sagt:

      Hi Pitter,
      hey super. Wieder was gelernt. 🙂 Diese Tage hat es nur noch selten geregnet. Wir sind fleissig unterwegs und schauen uns die Inseln an. Sehr schön hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.